Trennwände

icon
Trennwände

Das Projekt umfasste den Bau einer Lärmschutzwand aus stapelbaren Betonblöcken an der A2 im Süden von Eindhoven zur Absicherung des Geländes Scouting Stratum für Kinder, Jugendliche und Leitung. Scouting Stratum liegt am Verkehrsknotenpunkt der A2 bei Leenderheide. Durch die Erweiterung des Autobahnnetzes war das Waldgebiet allmählich geschrumpft. Damit die Aktivitäten der Pfadfinder auch in Zukunft ungehindert und ohne extremen Verkehrslärm stattfinden konnten, wurde eine Trennwände aus Legioblöcken angeschafft.

Multifunktionelle Felsstruktur

Aus finanziellen Gründen wurde ein standardmäßiges Bauelement verwendet. Der Bauherr entschied sich für einen stapelbaren Betonbaustein von Legioblock®. Dem klassischen Lego-Baustein nachempfunden bildet der Legioblock die Grundlage für die 200 m lange Lärmschutzwand. Das definitive Konzept erfüllte verschiedene Funktionen und bot mehrere Ansichten.

An der Seite des Pfadfindergeländes besteht die Wand aus einer durchlaufenden Felsstruktur, wobei jeder Stein mit einem Bohrloch versehen wurde. In diese Bohrlöcher lassen sich unterschiedliche Haken, Ringe und Muttern drehen, die bei mehreren Aktivitäten verwendet werden können. Die Lärmschutzwand gewinnt dadurch eine weitere Funktion, denn sie entpuppt sich auch als eine von den Pfadfindern flexibel nutzbare Konstruktion.

img

Funktionalität und Ästhetik kombiniert

An der Autobahnseite besitzt die Lärmschutzwand eine großflächige Schuppenstruktur, die ihr eine dynamischere Optik verleiht. Jeder Stein wird von einer einzigen Schuppenform geprägt, die deutlich in die Fahrtrichtung der parallel verlaufenden Autobahn zeigt. Die optisch einzigartige Konstruktion weist den Autofahrer diskret darauf hin, dass sie nicht lauter vor Verkehrslärm schützen soll, sondern dass man durch minimale Eingriffe Funktionalität und Ästhetik kombinieren kann.

Die stapelbaren Betonblöcke von Legioblock® haben sich dank ihrer hervorragenden Lärmschutzeigenschaften auch als ideale Baumaterialien für Lärmschutz entlang von Autobahnen und Industriegeländen erwiesen.

img
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image