Lager mit Dachkonstruktion aus Metall

icon
Schüttgutlagerhallen
Recycling, Umschlag

Lager mit Dachkonstruktion

Rd4 ist ein Unternehmen, das zuständig ist für das Sammeln und die Wiederaufarbeitung von Abfall aus unterschiedlichen Gemeinden des niederländischen Limburg. In Heerlen hat Rd4 ein neues Legioblock-Gebäude für Lagerung und Umschlag mit einer Größe von 3.000 m² gebaut. Zudem hat das Gebäude eine Dachkonstruktion aus Metall.

Dachkonstruktion aus Metall

In dieser Halle erfolgt der Umschlag von unterschiedlichen Abfallströmen, wie unter anderem Holz und Papier. Diese Abfallsorten reagieren empfindlich auf das Wetter und dürfen nicht nass werden. Dank der Dachkonstruktion aus Metall bleiben die Materialien trocken.

Brandsicheres Lager

Abfallströme sind leicht brennbar, weshalb es sehr wichtig ist, dass Lagerhallen und Gelände sicher angelegt werden. Die stapelbaren Betonblöcke, die für die Hallen verwendet werden, bieten Brandschutz der Klasse A1, sodass der Durchschlag oder Übergriff eines Brands vermieden werden kann.

img

Rund 10 Meter hoch

Die Rd4 Hallen zeichnen sich insbesondere durch die Höhe der Wandkonstruktion aus. Man hat sich für eine Höhe von rund 10 Metern entschieden. Auf diese Weise können LKWs zum Be- und Entladen in die Halle hinein- und wieder herausfahren. Auch für andere Fahrzeuge ist die Halle hoch genug und die Abfallströme sind leicht zu erreichen. Die obersten Blockreihen der Halle werden mit einem Teleskopkran angebracht, in Kombination mit einer Hebeplattform.

Ganzheitliche Lösung

Die Halle von Rd4 ist ein gutes Vorbild für die ganzheitlichen Lösung, die Legioblock bieten kann. Für ein optimales Ergebnis bieten wir in jeder Phase unsere Unterstützung – von der Idee bis hin zur Umsetzung.

img

Weitere Infos?

Möchten Sie mehr erfahren über dieses Projekt? Dann kontaktieren Sie uns unverbindlich.