Feuerfest

Legioblock-Wände sind mindestens 4 Stunden feuerbeständig.

Die Legioblock Betonelemente eigenen sich daher hervorragend für den Einsatz als Brandschutzwand. Die stapelbaren Betonblöcke gehören dem Standard REI240 gemäß in die Brandschutzklasse A1. Das heißt, dass die Legioblöcke eine Brandfestigkeit von mindestens 4 Stunden besitzen. In der Praxis hat sich gezeigt, dass die Betonblöcke dem Feuer mehr als 4 Stunden standhalten.

person

„Dass der Brandschaden begrenzt geblieben ist, haben wir den Legioblock Betonblöcken zu verdanken: Sie haben den Übergriff der Flammen auf anliegende Lager verhindert.“

Herr Koen Huiskes, Huiskes Metaal Waalwijk

Zertifizierte Feuerfestigkeit

  • Brandschutzklasse A1 gemäß Standard REI240
  • Mindestens 4 Stunden feuerbeständig
  • Verhindert den Branddurchschlag
  • Begrenzter Brandüberschlag
  • Nach einem Feuer sind die Betonblöcke nahezu unversehrt.
img

Schutz gegen Branddurchschlag und Brandüberschlag

Bei Müllentsorgungs- und Recyclingbetrieben kommt es häufig zu Bränden. Gerade die Lagerung von Schüttgut und brennbaren Materialien, u. a. Holz, Papier und Reifen, birgt Feuergefahr und das Risiko, dass der Brand auf das gesamte Gelände übergreift.

Brandgeschützte Geländeeinrichtung

Stapelbare Betonblöcke von Legioblock verhindern Branddurchschlag und -überschlag. Sie sorgen für eine brandgeschützte Geländeeinrichtung. Bei einem Brand kann die andere Seite des Betonblocks sich nicht erhitzen, sodass es nicht zu einem Brandumschlag kommt. Eine Betonwand stabilisiert die gelagerten Materialien und verhindert, dass das Feuer sich waagerecht ausbreitet.

img

Eine maßgeschneiderte Beratung

Brauchen Sie Beratung beim Bau feuerfester Wände? Unsere Verkaufsberater besuchen Sie gerne, um Sie individuell zu beraten. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail, damit wir einen Termin vereinbaren können.