Salzhallen

icon
Salzhallen

Salzhallen am Flughafen

Der internationale Flughafen Charles de Gaulle in Paris (auch als Roissy Airport bekannt) brauchte eine praktische Lösung für die Lagerung der Streusalzvorräte bei Eis und Schnee. Zur Bekämpfung der Glätte ist es wichtig, dass der Flughafen jederzeit ausreichend trockenes Streusalz auf Lager hat. Durch die Kombination von Legioblöcken mit Aluminiumtüren und -dächern wurde eine flexible und dauerhafte Konstruktion möglich, die darüber hinaus auch besonders wenig Wartung erfordert.

Schneller Aufbau

Weil die Betonblöcke nur aufeinandergestapelt werden müssen, waren die Salzhallen bereits nach einigen Arbeitstagen fertig. Ohne Einsatz von Befestigungsmaterialien oder Zement waren die Hallen auch sofort nach dem Aufbau gebrauchsfertig.

Verstellbar

Auch Flexibilität war für das Flughafenprojekt eine Voraussetzung: Dank der Konstruktion mit Legioblock® können die Lagerkapazitäten jederzeit umgestellt oder erweitert werden. Bei eventuell neuem Bedarf an Lagerraum oder bei einer Erweiterung an einem neuen Standort ist und bleibt das Unternehmen flexibel.

img

Trocken und nachhaltig

Mit Legioblock® fiel die Entscheidung zugunsten einer nachhaltigen, wartungsarmen und trockenen Lagerlösung für Streusalz. Optimalen Schutz gegen Wind und Wetter bietend besitzt die Konstruktion ebenfalls eine gute Entlüftung. Sowohl die Legiobetonblöcke als die Dachkonstruktion sind gegen die aggressiven Einflüsse von Salz beständig, langlebig und zu 100 % recyclingfähig.

Maßgeschneidert

Alle Bauten und Dächer werden maßgefertigt. Die langjährige Zusammenarbeit machen Legioblock® und Blommaert zu einem zuverlässigen Partner für Ihr Projekt!

img
slider-image
slider-image
slider-image
slider-image